U17 – U12 – Jahresrückblick 2017

Berichte aus der JSG Himmelpforten/Hammah von den einzelnen Mannschaften

B-U17
Trainer/Betreuer: Jens Rinka, Sergej Gets, Thorsten Baumgarten
Kreisliga, Platz 1, Rückserie Bezirksligaaufstiegsrunde

Derzeit stehen 16 Spielern im Kader und bilden zusammen mit „ihren“ 3 Trainern/Betreuern ein echt starkes Team. Dabei spielen Teamgedanke und Zusammenhalt eine wichtige Rolle und das ist auch das, was wir Trainer/Betreuer erwarten. Mit einer aktiven Unterstützung der Eltern haben wir die Möglichkeit Bezirksligaaufstiegsrunden zu spielen oder aber auch mal weiter entfernt liegende Turnier zu besuchen. Ein Dank auch an dieser Stelle an alle Eltern und Sponsoren.

In der Hallensaison 2016/17 stellte das Team zwei Mannschaften. Die 1. Mannschaft konnte in der Leistungsstaffel den Mannschaften aus der Bezirks- bzw. Landesliga Paroli bieten und sich gut verkaufen. Die 2. Mannschaft war ebenfalls top unterwegs und glänzte mit Mannschaftsgeist und vielen Toren in einer der „Nicht-Leistungsstaffeln“.

Im Feld konnte das Team dann ab März 2017 in der Bezirksligaaufstiegsrunde antreten und wusste dort in vielen Spielen zu überzeugen. Mit 13 Punkten aus 10 Spielen landeten wir zwar „nur“ auf Platz 4 der Staffel 2 (die ersten beiden Teams spielen Bezirksliga) aber es war eine tolle Erfahrung mal gegen komplett andere Mannschaften zu spielen. Zwei Spiele hatten wir leider fahrlässig aus der Hand gegeben (Tore nicht gemacht, Elfmeter verschossen bzw. Tore nicht gegeben bekommen) und das kostete letztlich die Teilnahme an der Bezirksliga. Aber was soll’s, wir sind im Sommer in Hammah ins Trainingslager eingestiegen und wollten wieder Platz eins, damit wir erneut die Runde spielen können. Die Vorbereitung lief allerdings alles andere als gut  Wir haben Daniel an D/A verloren, alle 3 Testspiele wurden kurzfristig vom Gegner abgesagt und dann sind wir an einem ganz miesen Tag (Dauerregen) gegen die JSG Geest ins 1. Spiel der Saison 2017/18 gestartet und es kam wie es kommen musste. 1:1 und ganz schwach gespielt. Danach ein spielfreier Tag und wir sind die ganzen Wochen hinter unserem Ziel hinterhergelaufen. Geest legte auch jedes Mal ordentlich Tore vor. Am letzten Spieltag war es dann soweit. Geest spielte gegen Stade nur Unentschieden und wir konnten unser Spiel eine Woche später verdient gewinnen. Platz 1 mit 22 Punkten und 43:1 Toren und Bezirksligaaufstiegsrunde – Ziel erreicht!!!

Im Pokal hatten wir in der 1. Runde ein Freilos und haben dann Runde 2 mit 2:1 gegen SV D/A II gewonnen. Im nächsten Spiel haben wir zuhause die JSG Geest zu Gast. Das dürfte auf jeden Fall ein sehr interessantes Spiel werden und diesmal wollen wir als Sieger vom Platz gehen (einen Gewinner wird es ja auf jeden Fall geben).

Derzeit sind wir wieder in der Halle aktiv und spielen einige hochklassige Turniere mit der Jungs. Im Januar spielt die 1. Mannschaft wieder in der Leistungsklasse und Team 2 sammelt ebenfalls Spielpraxis. Wünschenswert sind 1-2 Neuzugänge und eine verletzungsfreie Zeit. Mit Fabi haben wir derzeit einen Ausfall mit Schlüsselbeinbruch und das reicht eigentlich für die nächste Zeit. Wenn das Wetter mitspielt werden wir im Februar wieder auf den Plätzen zu sehen sein.

C-U15
Trainer/Betreuer: Felix Matheke, Lennart Magira
Kreisliga B, 4. Platz , Rückserie Kreisliga 1

Die neu zusammen gestellte U15, die vor der Saison aus der bisherigen U13 und U14 zusammen gefügt wurde, bekam ein neues Gesicht als Trainer. Felix Matheke übernahm die Leitung als Trainer mit Lisa Bruns als Co-Trainerin und Lennart Magiera als Mann fürs Organisatorische vor Beginn der Saison. Die Mannschaft startete mit einem harten Trainingswochenende in dem auch ein Testspiel gegen die JSG Geest aus der Kreisliga Staffel A wartete, um sich ein Überblick über das Gesamtgefüge zu machen und eventuelle Positionen festzulegen. Es war kein einfacher Akt die Mannschaft in dem kurzen Zeitraum bis zum Saisonstart vorzubereiten und einspielen zu lassen, aber die Spieler arbeiteten gut und konzentriert mit und waren für alle neuen Trainingsinhalte, die eingebracht wurden, offen. Ein erfolgreicher Saisonstart blieb uns allerdings verwehrt, wir verloren das erste Heimspiel mit 1:2 gegen die JSG aus Apensen/Harsefeld und auch das zweite Spiel ging mit 3:0 in Stade gegen die III Vertretung verloren. Nach dem 2.Spieltag teilte uns Lisa zudem mit, das sie mit sofortiger Wirkung zurücktrete, was die Situation nicht gerade begünstige, da stets eine rege Trainingsbeteiligung mit rund 20 Spielern, herrschte Doch man sah, dass die neue Mannschaft funktionieren kann und damit fing die Saison für uns auch erst richtig an. Das neu eingebrachte Pressing und das Verschieben in der Viererkette funktionierten und so konnte das erste Spiel, am 3.Spieltag in Buxtehude mit 0:2 für uns verbuchen. Bis zum letzten Spieltag verbuchten wir weitere 4 Siege und ein unglückliches Unentschieden, dennoch waren wir auf dem 5 Platz von 10 geblieben was den Verbleib in der Staffel B bedeutet hätte. Dann allerdings kam der letzte Gegner und ausgerechnet der Tabellenführer, der kein einziges Spiel verloren hatte und mit 48 verbuchten Treffern und nur 6 Gegentreffern das beste Torverhältnis mitbrachte. Die Jungs kamen mit 1:2 Rückstand in die Halbzeit und die Ansprache war deutlich es liegt nur in den Händen von den Jungs was jetzt passieren soll. So starteten wir in die 2.Halbzeit und erzielte 5 Minuten nach Wiederanpfiff den Ausgleichstreffer, man merkte die Jungs wollten und so übernahmen wir klar die Rolle der spielbestimmenden Mannschaft und konnten so das 2:3 in der 52 Minute verbuchen. In der 67 Minute bekamen wir dann noch einen Handelfmeter zugesprochen den unser Kapitän und Abwehrchef Noah Giehl sicher zum 2:4 versenkte, zwar bekamen wir noch das 3:4 in der letzten Minute doch der Sieg war unser und so rutschten wir zum ersten Mal auf den Aufstiegsplatz 3. Doch der Aufstieg war noch nicht sicher. Dadurch dass die U15 aus Stade ihr Spiel gegen Apensen/Harsefeld um eine Woche verlegt hatte, mussten wir noch zittern. Ein Unentschieden hätte uns, aufgrund unseres Torverhältnisses, wieder auf den Nicht-Aufstiegsplatz zurück geworfen, doch das Spiel konnte 1:0 von VfL Güldenstern gewonnen werden. Somit war der Aufstieg klar. Lennart und ich sind super stolz auf die Mannschaft, dass diese sich so toll entwickelt hat. Leider haben wir zum Winter zwei wichtige Stützen verloren und so müssen wir nun gucken, wie man das kompensiert bekommt, aber wenn die Mannschaft so weiter arbeitet kann man dem optimistisch entgegen schauen.

D-U13
Trainer/Betreuer: Andre Gersonde, Michael Jungclaus, Marcel Felcel
Kreisliga B, 2. Platz Rückrunde Kreisliga 2

Wir können immer wieder hervorheben, dass wir ein ganz tolles Mannschaftsklima haben-es passt einfach. Der Großteil der Mannschaft spielt schon seit Jahren zusammen. Zwar hatten wir dieses Jahr zwei Abgänge zu verkraften, konnten dies aber durch zwei neue Spieler wieder ausgleichen. Das Training in der D-Jugend wird langsam etwas intensiver. Das betrifft nicht nur die Ausdauer, sondern auch den Kopf, den wir beim Fußball ja nicht nur für den Kopfball brauchen. Zu jedem Training gehört natürlich auch ein ausgiebiges Schluss-Spiel um das Gelernte in der Praxis zu testen. Unser Torwart hat
zusätzlich 1x pro Woche ein gesondertes Torwarttraining bei unserem JSG-Torwarttrainer Ralf Grosser.

Rückrunde 2016/17, Kreisliga 2:
Der Start ging voll in die Hose! Es gab 3 Niederlagen am Stück, was man auch erstmal wegstecken muss. Wir haben das weggesteckt, sind ruhig geblieben und haben weiter trainiert. Und so gab es im Anschluss 3 Siege in Folge. Am Saisonende bedeutete das Platz 6 (von 9).
Hinrunde 2016/17, Kreisliga B:
Diesmal hat (fast) alles geklappt. 6 Siege,1 Remis, 1 Niederlage. Das bedeutete einen hervorragenden Platz 2, punktgleich mit dem Staffelmeister Bux.-Altkloster II und die erneute und deutliche Qualifizierung für die Kreisliga 2.
Highlight 2017: Teilnahme Spargel-Lauf in Deinste
Ziel 2018: Eine Großfeld-Mannschaft zu melden.

D-U12-I
Trainer/Betreuer: Thorsten Knop, Dirk Matthiesen, Jannik Due
Kreisliga A, 5. Platz qualifiziert zur Kreismeisterschaft

Die Meisterrunde im Frühjahr 2017 wurde mit Platz 4 abgeschlossen. Wir schaffen es eigentlich jedes Jahr in die Top 6 im Kreis, aber in der Breite fehlt es uns dann immer wieder an der Qualität, die im Verein aber durchaus vorhanden wäre. Im Sommer dann der Sprung in die D-Jugend auf 9er Feld. Nicht nur für uns eine Umstellung, auch andere Vereine hatten diese Probleme. Mit einem guten 5. Platz gelang es uns aber auch diesmal wieder uns für die Meisterrunde der besten 6 zu qualifizieren. Ich denke das darf durchaus als Erfolg gewertet werden. Wir werden weiterhin versuchen, die großen Mannschaften im Kreis zu ärgern  🙂

D-U 12-II
Trainer/Betreuer: Thorsten Knop, Dirk Matthiesen, Jannik Due
Kreisliga B, 10. Platz

In der Rückrunde der Saison 17/18 (2 Siege, 5 Niederlagen) belegten wir in der Staffel 4 den vorletzten Platz. Wir konnten in jedem Spiel mithalten und haben uns auch spielerisch weiterentwickelt. Mit ein wenig mehr Glück wären auch noch mehr Punkte drin gewesen.
Nach den Sommerferien rückten wir in die D-Jugend auf. Wir entschlossen uns dazu eine 7er-Mannschaft zu melden. Vom ursprünglichen Kader haben wir zwei Kinder an die erste Mannschaft abgegeben. Somit standen nur neun Kinder für die Saison zur Verfügung. Davon waren im Schnitt pro Spiel sieben Kinder dabei, so dass wir den Kader mit Kindern aus der U12-1, der U11-2 und den Mädchen der D-Jugend aufgefüllt haben. Bei insgesamt nur 2 Staffeln hatten wir uns es mit sehr vielen starken Mannschaften zu tun. Von den neun Spielen gingen sieben verloren, bei einem Sieg und einem Unentschieden. Somit belegten wir in der Hinrunde 17/18 in der Staffel 2 den letzten Platz.

Copyright - 2014 - JSG Himmelpforten/Hammah Frontier Theme